Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 127:

Translator:

  Auktion 127
 

Sachgebiet: Jagd


 
1/5  |  Vorherige Seite  |  Nächste Seite  |  Gehe zu Seite


 
127-976 Wagner,G.J.

Wagner,G.J.Der vollkommne Fischer. Welcher zeiget, Wie man die Teiche anlegen, bauen, warten, verbessern, in dieselbigen die Fische einsetzen und auch endlich fischen soll: Imgleichen, was sowohl bey denen Fischen, als derselben Fange, mit Hamen, Reusen und Angeln ins besondre in Obacht zu nehmen ist. Mit angehängter Beschreibung allerhand einheimisch- und ausländischer Fische und Krebse, ans Licht gegeben. 3., und verb. Aufl. Bresslau, Korn 1762. 8°. 191 S., [3] Bl. Etwas späterer Prgt. mit handschr. Rückenschild. (Fl. (Hdeckel stärker)). [...]
(Jagd, Angeln)

Schätzpreis: 400,00 €  |  Details >>

127-977 Corneli,R.

Corneli,R.Die Jagd und ihre Wandlungen in Wort und Bild. Amsterdam, Ellermann (1884). Fol. Mit zahlr. tls. blattgr. Holzschn. 2 Bl., 383 S. Illustr. Olwd. (Tls. berieb. u. best.). Prachtwerk zur Jagdgeschichte. - Leicht fleckig. [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 90,00 €  |  Details >>

127-978 Diezel,C.E.

Diezel,C.E.Fragmente für Jagdliebhaber. Bd. 2 (von 2). Lpz., Rein 1823. Mit 1 gefalt. Kupfertaf. VIII, 311 S. Hldr. d. Zt. mit Rsch. (Gelenke angeplatzt, etw. berieb. u. best.). [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 360,00 €  |  Details >>

127-979 Döbel,H.W.

Döbel,H.W.Neueröffnete Jägerpraktik, oder der wohlgeübte und erfahrne Jäger... 4. verb. Aufl. Tle. 1-2 (v.4). Wien, Trattner 1785-86. Mit 18 gefalt. Kupfertafeln. 31 Bl., 483 S.; 4 Bl., 838 S. Mod. Ldrbde. [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 200,00 €  |  Details >>

127-980 Thon,C.F.G.

Thon,C.F.G.Die Schießkunst, oder vollständige Anweisung zum Schießen mit der Büchse, Flinte, und mit Pistolen, sowohl auf dem Schützenhofe als auch auf der Jagd. Sondershausen, Voigt (1822). Mit 4 gefalt. Tabellen (in der Paginierung). XVI, 364 S., 2 Bl. Hldr. d. Zt. mit Rsch. [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 200,00 €  |  Details >>

127-981 Train,J.K.v.

Train,J.K.v.Die Nieder-Jagd in allen ihren Verzweigungen zu Holz, Feld und Wasser. Nebst vollständiger Anleitung zur Behandlung und Dressur der Hunde, einem Wörterbuch der Jagdsprache etc. 2 Bde. Ulm, Ebner 1844. Mit 2 gefalt. Kupfertaf. 2 BI., IV, 434, 245 S.; 658 S.; 1 BI., 658 S. Pbde. d. Zt. mit Rsch. (Etw. best., Kanten beschabt). [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 360,00 €  |  Details >>

127-982 Trichter,V. (Ps. für C.E.S. von Tennecker).

Trichter,V. (Ps. für C.E.S. von Tennecker).Curiöses Reit= Jagd= Fecht= Tantz= oder Ritter=Exercitien=Lexicon, Worinne Der galanten ritterlichen Uibungen Vortreflichkeit, Nutzen und Nothwendigkeit, nebst allen in denselben vorkommenden Kunst=Wörtern hinlänglich erkläret, Insonderheit aber der Pferde Arten, Eigenschaften, Gestalt, Mängel und Gebrechen, nebst deren wohlbewährten Heil-Mitteln, deren Fortpflanzung, Erziehung, und künstliche Abrichtung, auch alles, was zur Reuterey gehöret; Ferner die hohe und niedere Jagd-Wirtschaft, der völlige Jagd-Zeug, die Eigenschaften kleiner und großer Hunde, wie auch verschiedener Thiere und Vögel; angleichen das Forst Wesen; sodann das wahre Fundament der Fecht=Kunst mit dem Floret sowol als Degen; das Voltigieren auf dem Pferde; Ingleichen die niedrigen Cammer= und hohen Theatralischen Täntze, und die mit der Tantz=Kunst unzertrennlich verbundene musicalische Wissenschaft; das Ball= und Ballonen=Schlagen; die alten sowol als noch gebräuchlichen Ritterlichen Ernst= und Lust=Spiele; welchen noch beygefüget ist die Wappen=Kunst, als eine dem Adel eigenthümliche und unentbehrliche Wissenschaft. Alles in Alphabetischer Ordnung und dergestalt eingerichtet, daß junge Herren von Adel angewiesen werden, wie sie durch eine gefällig=machende Aufführung sich in Stand setzen können, dereinst vollkommende Hof=Leute, gute Soldaten und geschickte Hauswirthe abzugeben. Lpz., Gleditsch, 1742. Mit gest. Front. (Ebenecht del., Bernigeroth sculpsit), Titel in Rot und Schwarz, 6 nn. Bl. Widmung und Vorrede, mit einer gestochenen Wappenvignette, 2366 Sp. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rckn.-Fileten u. Rsch. (Kap. mit kl. Ein- u. Ausrissen, Ecken etw. läd., tls. berieb. u. best.). [...]
(Jagd)

Schätzpreis: 900,00 €  |  Details >>

127-2391 Amman, Jost

Amman, Jost(1539 Zürich - Nürnberg 1591). Sammlung von mehr als 25 Holzschnitte mit Jagdszenen. Aus: Neuw Jag unnd Weydwerck Buch, Frankfurt a.M. 1582. Je ca. 9 x 12 cm. Je aufgezogen sowie punkt. auf Papier mont. Tls. monogr. - Tls. stärkere Gebrauchssp. [...]
(Varia, Jagd)

Schätzpreis: D 400,00 €  |  Details >>

127-2392 Konvolut

Konvolutvon mehr als 50 Blatt überwiegend Druckgraphiken zum Thema Jagd. 18./19.Jhdt. Bis 4°. Darunter Werke von Karl Bodmer, Otto Dill, Francois Grenier, Ferdinand August Fellner, Matthew Dubourg, Jean Frederic Wentzel u. (Heinrich) Mützel. - Tls. Gebrauchssp., tls. stockfl. [...]
(Varia, Jagd)

Schätzpreis: D 400,00 €  |  Details >>

127-2393 Paprill, Hery A.

Paprill, Hery A.(1816 London 1903). The end of a long run. Kolor. Radierung B.Nightingale bei Fores, Ldn. 1884. 35 x 77 cm. Bl. VI aus der Folge "Fores's hunting incidents". Breitrandig. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). [...]
(Varia, Jagd)

Schätzpreis: D 180,00 €  |  Details >>

127-2394 Bären.

Bären.Die Bären haben zwey, selten 3. Iungen; komen im 5. Iahr zu ihrer grösse; leben über 20. Iahr. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1736). 27 x 41 cm. Th. 226. - Aus "Betrachtung der wilden Thiere...". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2395 Bärenjagd.

Bärenjagd.Der Baeren Fang. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1729). Ca. 31,5 x 41,5 cm. - Th.18. - Aus "Der Fürsten Jagd-Lust". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2396 Biber.

Biber.Die Biber haben 2. bis 3. Iunge, erreichen im andren Iahr ihre Kräffte zur Zucht; nehmen auch an grösse imer zu. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1736). 27 x 41 cm. Th. 222. - Aus "Betrachtung der wilden Thiere...". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2397 Dachsjagd.

Dachsjagd.Wie der Dachs mit der Hauben in seinem Bau zu fangen. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1729). Ca. 31,5 x 41,5 cm. - Th.31. - Aus "Der Fürsten Jagd-Lust". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2398 Entenjagd.

Entenjagd.Der wilde Enten-Fall. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1729). Ca. 25,5 x 22,5 cm. - Th.8. - Aus "Der Fürsten Jagd-Lust". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2399 Fischotter.

Fischotter.Die Fisch Ottter haben 3. bis 4. Iunge; bekomen im andern Iahr vermögen zur Zucht; werden imer grösser. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1736). 27 x 41 cm. Th. 223. - Aus "Betrachtung der wilden Thiere...". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2400 Fuchsjagd.

Fuchsjagd.Die Füchs-Eisen und Fallen. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1729). 25 x 22,2 cm.- Th.7. - Aus "Der Fürsten Jagd-Lust". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2401 Füchse.

Füchse.Die Füchse sind zweierley rothe und Brandfüchse; haben 4. bis 6. Iunge; sind im anderen Iahr zur Brunfft tüchtig. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1736). 27 x 41 cm. Th. 218. - Aus "Betrachtung der wilden Thiere...". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2402 Gämsen.

Gämsen.Die Gemsen haben 1. 2. selten 3. Iunge, das Mänlein erreichet gleich der Geis seine Stärcke im andern Jahr, leben sehr lang. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1736). 27 x 41 cm. Th. 220. - Aus "Betrachtung der wilden Thiere...". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>

127-2403 Gamsjagd.

Gamsjagd.Die Gems auf der Salzlecke zu Pürschen. Kupferstich v. J.E.Ridinger, Augsburg (1729). Ca. 31,5 x 41,5 cm. - Th.30. - Aus "Der Fürsten Jagd-Lust". [...]
(Varia, Jagd, Ridinger)

Schätzpreis: 150,00 €  |  Details >>


 
1/5  |  Vorherige Seite  |  Nächste Seite  |  Gehe zu Seite

Nächste Auktion 127

findet von 16-18. Februar  2023 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Galerie