Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 111:

Translator:

  Auktion 111
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 


 
111-556

Grosser,S.


Schätzpreis: 3.600,00 €

 
Lausitzische Merckwürdigkeiten Darinnen von Beyden Marggrafenthümern... von den Wichtigsten Geschichten... Beschaffenheit der Schulen und Literatur, Landes-Art und... Commercien... zulängliche Nachrichten gegeben, mit gehörigen Documenten und Anmerckungen bestärcket. 5 Teile in 1 Band. Lpz. u. Bautzen, Richter 1714. Fol. Mit Kupfertitel von Lips nach Mentzel, 17 (10 dplblgr.) Kupfertaf., 2 dplblgr. Kupferstichkarten u. 8 gefalt. Stammtaf. Mod. Hldr. mit Rverg. (Etw. fleckig, beschabt u. best.).  
 
ADB IX, 749. - Erste Ausgabe der großen Chronik und Beschreibung der Lausitz. Mit den beiden großen Karten der Ober- und Unterlausitz doppelblattgroßen Ansichten von Bautzen, Görlitz (aus der Vogelschau), Kamenz, Lauban, Löbau, Sorau (2 auf 1 Blatt) und Zittau; ferner der Begräbnisberg bei Königshayn, heidnische Götterbilder, zahlreiche Portraitmedaillons mit den Portraits der Könige und Herzöge von Sachsen und Böhmen etc. - Kollation: Teil I: 8 Bl., 336 S (S. 281-282 nach S. 2856 verbunden); Teil II: 95 S.; Teil III: 103 S.; Teil IV: S. 105-180; Teil V: 34 S., 10 Bl. - Kupfertitel Titel und Tafelverzeichnis mit Randläsuren, teils mit Einrissen und Schäden an den Falzen einiger weniger Tafeln, teils hinterlegt, die Karten mit hinterlegten Einrissen. Gelegentlich angestaubt, gebräunt und fingerfleckig (gegen Anfang stärker), ab dem Ende des Teils III mit Wasserrand an den oberen äußeren Ecken. - Beigebunden sind: 202 teils ganzseitige, teils gefaltete, teils doppelblattgroßen Kupfertafeln mit Ansichten von 1. Bautzen (der Brand im Mai 1634), der 2. Schwedischen Belagerung von Bautzen im Jahr 1639. 3. Görlitz aus der Vogelschau mit 3 kleinen Inset-Ansichten, gestochen von Melchior Schlomach (vgl. Thieme-B. XXX, 115). Ferner 4. Bataille bey Frauenstadt, 5. Bautzen, 6. Die große neue Orgel in St. Peter und Paul in Görlitz. 7. Glocke von St. Peter und Paul, gestochen von Oberdorfer. 8. Heiliges Grab in St. Peter und Paul (Grundriss und 3 Ansichten auf einem Doppelblatt montiert), 9. und 10. mehrere Detailansichten, Grundrisse und Aufrisse der Heilig-Kreuz-Kirche. Darüber hinaus sind fast zusätzliche, aus anderen Büchern entnommene oder einzeln erschienene Portraits des 16. bis 18. Jahrhunderts eingebunden. Viele davon (die kleineren) wurden fachmännisch und kaum sichtbar in blattgroße, sehr dekorative (unterschiedliche, aber sich wiederholende) barocke Kupferstichkartuschen einmontiert. Die Übergroßen wurden gefaltet, die nahezu blockgroßen wurden angerändert. Unter den Stechern befinden sich Jeremias Wolff, P. Troeschel, P. Kilian, Johann Caspar Höckner, Reischmann, Petrus Schenk, Moritz Bodenehr, J. Terschning, Johann Christoph Böcklin und viele andere. Das ganze Exemplar ist damit ein einziges zeitgenössisches Zeugnis zur Oberen und Unteren Lausitz, das nahezu alle Facetten dieser geschichtsträchtigen Region reflektiert.
 
Grosser,S. | Bild Nr.1

Grosser,S. | Bild Nr.1

Schätzpreis:
3.600,00 €
 
Ihr Gebot:



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel