Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 112:

Translator:

  Auktion 80
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
80-2691

Albinus,B.S.


 
Explicatio tabularum anatomicarum Bertholomaei Eustachii...Accedit tabularum editio nova. Leiden, J.A.Langerak u. J. & H. Verbeek 1744. Fol. Mit gest. Titelvign. u. 86 (statt 89) Kupfertafeln. 4 Bl., 28, 277 (recte 275) S., 1 Bl. Läd. Ldr. d. Zt. (Deckel mit Ausrissen, Gelenke eingeriss., beschabt u. best.).  
 
Garrison-M. 221. Blake 139. Waller 337 (inkplt.). Wellcome II,26. Choulant, Anatom. Abb. 60. Zeis 80. Hirschberg 411. Erste Ausgabe. - "Eustachius was professor at the Collegia della Sapienzia in Rome, where, in 1552, he completed his Tabulae anatomicae (a set of superb plates, drawn by himself) which remained unprinted in the Papal Library for 162 years. Finally, Pope Clement XI presented the engraved plates to his physician Lancisi who, by the advice of Morgani published them with his own notes in 1714. They were the first anatomic plates on Copper" (G.-M.). "Eine vortreffliche Bearbeitung der Tabulae anatomicae von Eustachius....(H.-H.). Den sehr schön ausgeführten, von I-XLVII num. eigentlichen Kupfertafeln sind jeweils 1-2 entspr. Umrißkupfer gegenübergestellt, deren detaillierte Bezeichnungen mit Zahlen und Buchstaben auf Albinus erklärenden Text verweisen. Bei S. 233 Sprung in der Pagination. - Gebräunt u. stockfl., Anfang u. Ende randriss. Wurmspuren in den unt. Blattränd. Mehrere Taf. bis fast in den Plattenrand beschn. Tls. Braunflecken in den Gelenken. Tit. tls. angestaubt u. mit Randeinriss. Mehrf. gestempeltes Bibl.-Ex.
 
Albinus,B.S. | Bild Nr.1

Albinus,B.S. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 112
findet am 14. und 15. Februar 2020



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel