Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 133:

Translator:

  Auktion 133
 


 
133-1635

Cook,H. und J.King.


Schätzpreis: 3.000,00 €  |  Zuschlag: 4.400,00 €

 
A Voyage to the Pacific Ocean. Undertaken .. for making discoveries in the Northern Hemisphere. Performed .. in the years 1776-1780. Second edition. 3 Textbände und Tafelband Cartes et figures du troisième voyage , zus. 4 Bände. London, H. Hughs für G. Nicol und T. Cadell (Tafelband: Paris, Hôtel du Thou) 1785. 31,5 : 25 cm (Textbände) und 27 : 21 cm. Mit 4 gestochenen Titelvignetten und 88 meist gefalteten Tafeln und Karten sowie 34 weiteren Tafeln (Dubletten mit englischen Bildunterschriften) in den Textbänden. und 88 num. Tafeln (statt der 87 der englischen A.), darunter eine mehrfach gefaltete Weltkarte Carte génerale mit Cooks Reiserouten und die Darstellung seines Todes Mort de Cook. Lederbände des 18. Jhs. (Rücken der 3 Textbände stilgerecht erneuert, mit 2 Rückenschildern), Tafelband leicht abweichend gebunden, mit floraler Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern.  
 
Sabin 16250 und 16261. - Forbes 85 und 90. - Beddie 1552. - Vgl. Howes C729a und Lada-Mocarski 37. Beschreibung von Cooks drei Weltreisen. Band I und II wurden von Cook verfaßt; den Bericht der dritten Reise, auf der Cook 1779 auf Hawaii den Tod fand, vollendete James King. Zweite Ausgabe, die gegenüber der ersten Ausgabe 1784 allgemein als typographisch überlegen angesehen wird. - Cooks Weltumsegelungen erbrachten wichtige und präziseste kartographische Kenntnisse vor allem des Pazifikraums; u. a. verwies Cook durch seine Vorstöße jenseits des Südlichen Polarkreises die Existenz des großen Südkontinents Terra Australis incognita endgültig in das Reich der Mythen. Er selbst sah die Entdeckung der hawaiianischen Inselgruppe, die er 'Sandwich Islands' taufte, als eine seiner bedeutendste Errungenschaften seiner Reisen an. - "In these three voyages Cook did more to clarify the geographical knowledge of the southern hemisphere than all his predecessors together had done. He was the first really scientific navigator" (Hill S. 123). - Textbände stilgerecht erneuert (mit 2 Rückenschildern), Tafelband leicht abweichend gebunden, mit floraler Rückenvergoldung und 2 Rückenschildern. - Tafelband mit 2 Stempeln des 18. Jhs. der 'Bibliothèque du Château d'Eu' auf dem Titel. - Second edition, with the atlas 'Cartes et figures du troisième voyage' of the French edition Paris 1785, containing 88 numb. engr. plates (1 more than in the English ed.) and 34 duplicate engr. plates (with English captions) in the text volumes. 18th cent. calf (spines of the 3 text vols. renewed in style, binding of the smaller atlas slightly different). - Plates slightly tanned, margins partly stronger affected, the text volumes clean with occasional staining, endpapers waterstained. Bindings rubbed, outer joints of atlas partly split. - Atlas with two 18th cent. stamps of the "Bibliothèque du Château d'Eu" on title page.
 
Cook,H. und J.King. | Bild Nr.1Cook,H. und J.King. | Bild Nr.2Cook,H. und J.King. | Bild Nr.3Cook,H. und J.King. | Bild Nr.4Cook,H. und J.King. | Bild Nr.5

Cook,H. und J.King. | Bild Nr.1

Cook,H. und J.King. | Bild Nr.2

Cook,H. und J.King. | Bild Nr.3

Cook,H. und J.King. | Bild Nr.4

Cook,H. und J.King. | Bild Nr.5

Schätzpreis:
3.000,00 €
 
Ihr Gebot:
Artikel wurde verkauft.
 
Schätzpreis:
3.000,00 €
 
Verkauft für:
4.400,00 €


NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel