Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 112:

Translator:

  Auktion 79
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
79-1325

Landwirthschaftliche


 
Zeitschrift. (ab 1850: Zeitschrift für deutsche Landwirthe). Hrsg. von dem landwirthschaftlichen Hauptverein für das Königreich Sachsen, in Gemeinschaft mit der ökonom. Gesellschaft zu Dresden und der Leipziger ökonom. Societät (bzw. ab 1850: hrsg. von H. Schober und J. A. Stöckhardt; ab 1855: von E. Stöckhardt). Zus. 17 Jgge in 17 Bdn. 4°. Mit insges. 45 teils gefalt. lithograph. Tafeln, 29 (davon 24 kolor.) Kupferstichtafeln, 1 Stahlstich, 2 gestoch. Karten, mehreren Tabellen und sehr zahlr. Textholzschnitten. 9 marmor. Hlwdbde d. Zt. (Berieben und etwas bestoßen; 1 Bd. Vdeckel lädiert; Rücken leicht fleckig; mehrere Bände ob. Kapital lädiert bzw. mit kl. Abriß) mit goldgepr. RTitel sowie 8 Ppbde d. Z. (berieben; bestoßen; Kapitale und Ecken zerschlissen) teils mit goldgepr. RSchild. Dresden und Leipzig, Arnoldische Buchhandlung (ab 1850: Leipzig, G. Wigand), 1845-1861. Kirchner 9261 und 9321. Lückenlos vorhandene Reihe mit insgesamt 17 Jahrgängen, ab 1850 als Neue Folge mit eigener Jahrgängszählung unter dem Titel Zeitschrift für deutsche Landwirthe (vorhanden: Jgge. 1-12). - Die Titeländerung deutet darauf hin, daß die Zeitschrift überregionale Bedeutung erlangt hatte. Die Tafeln mit Geräten, Tierdarstellungen, Portraits, dem Denkmal von Thaer, Güteransichten usw. - Teils gebräunt und etwas stockfleckig; insgesamt ordentliche Reihe aus früherem Bibliotheksbestand, Titelbl. deshalb mit mehreren gelöschten Stempeln; Vorsätze vereinzelt etwas fingerfleckig und mit Signatur von alter Hand. - So umfangreich selten.  
 

 
Landwirthschaftliche | Bild Nr.1

Landwirthschaftliche | Bild Nr.1

Nächste Auktion 112
findet am 14. und 15. Februar 2020



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel