Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 117:

Translator:

  Auktion 87
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
87-4053

Gezeichnetes Tagebuch


 
von C.A.Essich aus Stuttgart-Bad Cannstatt für die Jahre 1848 bis 1853 (einschließlich). 2 Bde. mit zusammen 793 eingeklebten Bildchen in Tusche und Aquarell bzw. Gouache u. tls. auch Montierung mit ca. 900 Darstellungen, fast durchweg datiert, bezeichnet oder betitelt. Gr.8°. Mod. einf. Hprgtbde. (Tls. Deckel etw. verzogen).  
 
Äußerst interessante und ungewöhnlich Folge von Zeichnungen in Tagebuchform des am 27. Januar 1775 geborenen Zeichners mit einer Fülle von meist kleinformatigen Zeichnungen zu häuslichen und familiären Vorkomnissen, Spaziergängen, Reisen, öffentlichen Anlässen etc. mit vielen Ansichten aus Stuttgart u. Umgebung, Schwäbische Alb, Ulm u. Umgebung, Reise in die Schweiz (zu seinem Sohn Carl nach Rheineck) etc. u.a. Cannstatt, Rheineck, Degerloch, Waiblingen, Denkendorf, Untertürkheim, Zuffenhausen, Gaisburg, Häslach, Gingen, Donzdorf, Geislingen, Friedrichshafen, Asperg, Fellbach, Häfnerhaslach, Bissingen, Besigheim, Lauffen, Heilbronn, Jagstfeld, Neu(en)stadt, Sigmaringen, Hohenstaufen, Göppingen, Esslingen, Laupheim, Biberach, Aulendorf, Ravensburg, Rorschach, Berneck, Lindau, Bregenz, Brettach, Weilimdorf, Stetten (ob Geislingen), Wimpfen, Hirschhorn, Heidelberg, Knielingen, Großsachsenheim, Sersheim, Illingen, Sirnau, Plochingen, Ulm, Schmiden, Bietigheim, Mühlacker, Dürrmenz etc. Eine dem Jahrgang 1848 vorangestellte lavierte Tuschzeichnung des Ulmer Münsters signiert von Wilhelm Essich (in Ulm lebender Sohn). - Viele Zeichnungen mit Darstellung der Eisenbahn, Bahnhöfe, Brücken (u.a. Bau des Bietigheimer Viadukts) etc., Dampfschiff, Überschwemmung, Todesfälle (Sohn, Enkel, Patenkind) etc. Im Bd. 2, Jg. 1852 eingeheftet 12 hs. Bl. "Alpen-Tur vom 30. Sept. bis 31. Oct. 1852" (Schwäbische Alb nach Ulm), am Schluß bezeichnet: "Schrift und Zeichnung vollendet am 8ten Tage nach der Rükkehr und an Freund mitgeschickt - Cannstadt d. 11. Oct. 1852. C.A.E. 76 3/4 J. alt (? eig. 77 3/4 Jahre).". - Ohne weiteres könnte man in dieses Album als Vorläufer der später aufkommenden Photoalben bezeichnen. - Einige Bilder gelockert, wenige Bilder fehlen, Unterlagspapier tls. randrissig u. tls. Ecken knickfalt. Einige Bilder etw. beschäd. durch Verkleben. Exlibris Lothar Moser von Filseck. - Please ask for detailed description in English!
 
Gezeichnetes Tagebuch | Bild Nr.1

Gezeichnetes Tagebuch | Bild Nr.1

Nächste Auktion 117
findet von 18.-20. Februar 2021 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel