Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 109:

Translator:

  Auktion 109
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 


 
109-346

Petrus de Natalibus (Pietro dei Nadali).


Schätzpreis: 1.800,00 €

 
Catalogus sanctorum. Vitas passiones & miracula commodissime annectens. Lyon, Huguetan 1542. Fol. Mit Holzschn.-Druckerm. auf dem Titel, breiter Titel-Rahmenbordüre, nahezu ganzseit. Textholzschnitt auf dem dritten Bl. verso, 329 kleineren Textholzschnitten, sowie Vign. auf dem letzten Bl. 3 nn., 180 (recte 179) num. Bl. Mod. Prgt. aus älterem Material. (Tls. gebräunt u. etw. verzogen).  
 
BM, French Books 322. Adams N 51. Baudrier XI, 324f. - Sehr seltene und reich illustrierte Ausgabe der Heiligenlegenden. - Die Holzschnittillustrationen zeigen Noah mit der Taube, Mariae Verkündigung, Christus den Weltenrichter und das Memento mori, eingefasst in eine architektonische Bordüre mit Säulen und Ornamenten. Die zahlreichen Textholzschnitte illustrieren das Martyrium der Heiligen. - "Petrus de Natali, seit 1370 Bischof von Equilio oder Jesolo, ist als Verfasser einer sehr geschätzten Heiligenlegende, welche die Ordnung des kirchlichen Kalenders befolgt, bekannt" (Wetzer-Welte IX, 36f.). Die Holzschnitte fanden bereits Verwendung in der Ausgabe, Lyon, J. Sacon, 1519 (vgl. Mortimer 384). - Papierbedingt gebräunt, vereinzelt stock- oder braunfl. Einige Bl. in etw. flauem Abdruck. Num. Bl. 1-2 mit kl. Randeinriss. Hs. Besitzverm. a. T. Mod. Exlibris.
 
Petrus de Natalibus (Pietro dei Nadali). | Bild Nr.1Petrus de Natalibus (Pietro dei Nadali). | Bild Nr.2

Petrus de Natalibus (Pietro dei Nadali). | Bild Nr.1

Petrus de Natalibus (Pietro dei Nadali). | Bild Nr.2

Schätzpreis:
1.800,00 €
 
Ihr Gebot:



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel