Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auction 117:

Translator:

  Auction 117
Context information
deutsch englisch
 


 
117-339

Engelbrecht, (Mart.).


Estimate: D 30.000,00 €

 
Theatre de la Milice etrangere. Schau-Bühne verschiedener bißhero in Teutschland unbekannt gewester Soldaten von ausländischen Nationen. Augsburg, M.Engelbrecht (ca. 1742-1750). Folio. Mit altkolor. Kupfertitel u. 258 prächtig altkolorierten und teils in Gold gehöhten Kupfertafeln, davon 89 mit Buchstaben bezeichnete Tafeln mit Bildnissen europäischer Herrscher, Adeliger und Heerführern zu Pferd, darunter Kaiser Karl VII., Maria Theresia von Österreich, Franz I., Joseph (II.), Friedrich II. von Preussen, Elisabeth Zarin von Russland, Ludwig XV. von Frankreich u. Georg II v. Großbritannien sowie 12 römisch numerierte u. 157 arabisch numerierte Tafeln. Ldr. d. Zt. mit Rsch. u. Rverg. (Gebrauchssp., ger. beschäd.).  
 
Vgl. Liselotte Popelka: Martin Engelbrecht und die Hilfsvölker Maria Theresias, in: Gerda Mraz (Red.): Maria Theresia als Königin von Ungarn, Eisenstadt 1980, S. 45-51. - Nicht bei Lipperheide. - Über KVK lediglich zwei Exemplare (ZB Zürich, Getty Research Institute Los Angeles) nachweisbar, beide ohne Titelblatt. Bei unserem Exemplar ist der Titel vorhanden. Die farbkräftigen Bilder aus Augsburg waren im 18. Jahrhundert weitverbreitet, wurden jedoch nur selten zu Sammelbänden zusammengefasst. Dementsprechend finden sich heute weltweit in Bibliotheken nur wenige, dem vorliegenden Band entsprechende Exemplare, allerdings keines in diesem Umfang. Die sehr seltene Folge enthält die Portraits der adeligen Protagonisten und hohen Militärs jeweils zu Pferd sowie Darstellungen der Soldaten und ihrer Umgebung in ganzen Figuren aus dem ersten schlesischen Krieg und dem österreichischen Erbfolgekrieg, höchst plakativ aufgemacht, ein echtes Erzeugnis des Augsburger Barocks. Vom deutschem Militär sind nur preußische Kavalleristen (3) und der englische Riese Kirchland (der Ire James Kirkland) vertreten, die Mehrzahl der Kupferstiche zeigen Panduren, Slovaken, Kroaten und Ungarn u.a. dabei: Freiherr von Trenk, Chef der Sclavonischen Panduren (2), ferner 15 sehr interessante Darstellungen von Bergschotten, sowie am Schluß sechs höchst bedeutende Blätter, die eine männliche und fünf weibliche Trachten der Insel Föhr abbilden: Bräutigam, Braut (zwei verschiedene), junge Frau als Patin, erster Kirchgang einer jungen Frau und Frau in Sontagsstaat (Bl. 152-157). Die Bedeutung dieser Kostümblätter ist um so höher, als nach Lipperheide (Nrn. 797-802) Kostümwerke über Schleswig-Holstein für die Zeit vor 1850 überhaupt nicht zu existieren scheinen. Diese sechs Blätter sind von J. E. Ehstedt gezeichnet (nicht bei Thi.-B.). Die meisten Blätter unter der Darstellung mit gereimtem Vierzeiler, einige mit deutschem u. französ. Untertext, alle in prächtigem Kolorit. Als Mitarbeiter vermerkt sind C.P.Rugendas (Taf. C) u. Paul Friedrich Engelbrecht (Taf. H). - Tls. etw. fingerfl. im w. Rand, einige wenige Tafeln mit kl. Randeinrissen, 1 Tafel mit etw. gröss. hinterlegtem Einriss. Am Schluß ger. Wurmsp. im unt. Rand. - Very rare. With coloured copper title and 258 splendidly coloured copper plates. Contemporary leather (worn, slightly damaged). Partly somewhat stained in the margin, few plates with chipping, 1 plate with bigger repaired tear, ending with small worming in the lower margin.
 
Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.1Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.2Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.3Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.4Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.5Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.6Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.7Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.8Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.9

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.1

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.2

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.3

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.4

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.5

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.6

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.7

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.8

Engelbrecht, (Mart.). | Bild Nr.9

Estimate:
D 30.000,00 €
 
Your bid:



NEW:

Kiefer-live-auction


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Similar items