Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 109:

Translator:

  Auktion 109
 


 
109-296

Luther,M.


Schätzpreis: 2.700,00 €

 
Außlegung der Episteln vnd Euangelien: von Ostern bis auff das Aduent ...Auffs new zugericht (von Caspar Creutziger). Wittenberg, Lufft 1547. Fol. Mit Holzschn.-Tvign. u. 40 Textholzschn. meist von H.Brosamer. 17 (statt 18; ohne d.le.w.) nn., 387 num. Bl. - Angebunden: Ders. Kirchen Postilla. Das ist. Auslegung der Episteln vnd Euangelien an den Fürnemesten Festen im gantzen jar. Wittenberg, Lufft 1549 (im Kolophon: Lpz., Wolrab 1545). Mit Holzschn.-Tvign. u. 15 Textholzschn. 6 nn., LXXXVIII num., 1 nn. Bl. - Ders. Auslegung der Evangelien an den furnemesten Festen, von Ostern bis auffs Advent. (Nebent.: Sommerteil). (Lpz., Wolrab. 1545). Mit breiter Holzschn.-Tbordüre u. 8 größeren u. einigen kl. Textkolzschn. LXI (statt LXIX) num., 1 (statt 3) nn. Bl. - Vorgebunden: Ders. Kirchen Postilla das ist...(Nebentit.: Winterteil). Wittenberg, Lufft 1547. Mit Holzschn.-Tvign. u. 26 (davon 2 kolor) Textholzschn. 12 nn., 276 (statt 283) num. Bl. Läd. Prgt. d. Zt. (Gebräunt u. fl., Gelenke u. Kap. mit Ein- u. Ausrissen, tls. Schnittspuren, Schließen nur fragment. vorhanden).  
 
I). VD 16, L 5614. - II). VD 16, L 5612. - III). Bezing 1127. - Es fehlen die Bl. K6, L1, 5-6, M1 u. 3-5. - IV). Vgl. L 5607. - Es fehlen die num. Bl. 37-42. Num. Bl. 196 herausgerissen. Tls. gelockert u. lose. - Die vier vom VD16 separat geführten Teile in 1 Bd. - Nachdem Luther bis 1525 den Winterteil seiner Sonntagspredigten vollendet hatte, arbeitete er selbst nicht mehr daran weiter, sondern überließ dem aus Zwickau gekommenen Magister Roth Zusammenstellung und Herausgabe der Postillen für den Festteil und den Sommerteil, die 1526-27 fertig gestellt waren, in den folgenden Jahren aber noch einige Überarbeitungen und Ergänzungen erfuhren... Die Nachfrage nach allen Teilen der Postille war groß, besonders von den Pfarrern auf den Dörfern. Ihr Gebrauch war offenbar sehr intensiv, wie die Seltenheit ihres Vorkommens und die kleine Zahl von Bibliotheksnachweisen zeigt. - Durchgeh. gebräunt u. stockfl. Tls. gelockert, lose u. randrissig. Tls. fl. u. mit einigen Wurmspuren. Einige An- u. Unterstreichungen. Die Holzschnitte tls. etw. flau. Mehrere Marginalien mit Bleistift. Tls. leicht wasserrandig.
 
Luther,M. | Bild Nr.1Luther,M. | Bild Nr.2

Luther,M. | Bild Nr.1

Luther,M. | Bild Nr.2

Schätzpreis:
2.700,00 €
 
Ihr Gebot:



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel

Autor:
Luther,M.
 
Kapitel:
Alte Drucke, Handschriften und Theologie
 
Sachgebiete:
keine