Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 125:

Translator:

  Auktion 76
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
76-2769

Herbarium.


 
Sammlung von ca. 500 getrockneten u. mont. Pflanzen auf 137 Bl. Blattgröße 33 x 20 cm. Lose in Pp.-Kassette d. Zt, mit dunkelrotem Papier bezogen. (Berieb. u. best., tls. kl. Schabspuren).  
 
Ein umfangreiches, äußerst sorgfältig angelegtes deutsches Herbarium der Spätbiedermeierzeit in sehr guter Erhaltung. Das Herbarium enthält 34 Bl. mit Gräsern (auch Getreidepflanzen) und 103 Bl. mit übrigen Pflanzen, darunter auch etliche Giftpflanzen. Mit Akribie sind feine Wurzeln, Blätter, Blüten (z.B. zarte Mohnblütenblätter) bis zu Früchten (des Stechapfels) getrocknet u. mont. Die Pflanzen dürften wohl in ganz Deutschland (und angrenzenden Gebieten) gesammelt worden sein. Eine Pflanze trägt die Bezeichnung "federförmiges Priemengras v. Kreuznach". Auf einem Blatt sign. "Alpenrose" u.a. Alpenpflanzen mit Angabe des Fundortes mont. Bei den Gräsern u. Getreidearten sind oft die zugehörigen Bodenarten notiert worden. Jede Pflanze ist mit lat. u. dt. Namen soie oft mit der Systematik bezeichnet. Diese Bezeichnungen werden auf e. kl. Schild wiederholt, das am Oberrand des Blattes mont. ist. Auf jed. Bl. sind zumeist drei Pflanzen mit kl. Papierstegen mont.; jedes Bl. mit Seidenpapierbl. (eins. befestigt) das die Pflanzen schützt. - Die getrockneten Pflanzen sind meist vollständig, wenige lose o. fehlende Teile.
 
Herbarium. | Bild Nr.1

Herbarium. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 125

findet von 13-15. Oktober 2022 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel