Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 109:

Translator:

  Auktion 109
 


 
109-1548

(Trömer,J.C.).


Schätzpreis: 600,00 €  |  Zuschlag: 400,00 €

 
Des Deutsch-Francos Jean Chretien Toucement sein Lustick Schrifft. 9 (von 10) Tle. in 1 Bd. Lpz., Boetius u. Drsdn., Gerlach (1730). 4°. Mit 6 (1 gefalt.) gest. Front. u. 1 gefalt. Kupfertaf. - Angebunden: (Ders.) Ehn Parentation uff ehne Paucker-Mohr die sick ßu tod kestorb. Constantinopel, Kedruck bey die tode Mufti, (= Lpz.) 1731. Mit gest. Front. 28 S. - (Ders.) Des Deutsch Francos... Adieu von alle Raritees was ßu St. Peterburg in Abondance ßu seh... ehn Neu Jahr Gratulation an Mons. Pedrill premier Durak... Suplique an Aeolus. Lpz. 1736. Mit 2 gest. Front. 70 (recte: 68) S. Mod. Ldr. im Stil d. Zt.  
 
Johan Christian Trömer (1697-1756), wohl der Sohn eines franz. Soldaten in sächsischen Diensten, hatte ab 1728 großen Erfolg mit seinen typischen und überaus komischen gebrochenen deutschfranzösischen Dichtungen (Vorbild für den de la Marliniere in Lessings "Minna von Barnhelm"). Er war Kammerdiener u.ä. zuerst in Weißenfels, dann in Dresden. "Nachdem man am festfreudigen Hof Augusts des Starken erst einmal Gefallen an seinen radebrechenden Reimen aus der Froschperspektive gefunden hattte, ließ man ihn wohl einfach mitreisen, um ihm immer wieder neue Schilderungen der höfischen Ereignisse... zu ermöglichen" (Dünnhaupt). Vorliegend Teile verbunden, nachfolgend korrekte Bindefolge. - I. Dünnhaupt 4082, 3. Faber du F. 1714. Zweite Sammelausgabe. Enthält nach Gesamttitel u. 3 Bl. scherzhafter Widmung (datiert 1730): 1. Ehn curieuse Brief von Lustbarkeit in Dreß. 1728. Mit Front. (links angeschnitten). 34 S. - D. 9.2. (gibt 17 Bl. an). - 2. An Große Jupiter... Suplique. 1728. 3 Bl. (in Rot). Mit Front. - D. 10.2. - Gegen eine Nachdruckerin. - 3. Ehn Kanß petite Replique an Ehrr Parthenomus. 1729. Mit Front. 26 (recte: 18) S. - D. 11 (irrig gefalt. Front.). - 4. Des reckte Deutsch Francoss Adjeu aus kroße Campement. 1730. Mit gefalt. Front. 24 S. - D. 12. - 5. Ehn lustigk Leben-Lauff und artigk Avantur, die ehne Deutsch-Francoss aht in der Welt passir. Tl. 1-4 (von 5). 1728-1730. Mit 2 Front. zu (Tl. 1 u. 3, links leicht angeschnitten) sowie gefalt. Kupfertaf. zu Tl. 2. 2 Bl., 32 S., 4 Bl., 24 S., 2 Bl., S. 7-40, 40 S. - D. 1. - Nach Dünnhaupt die erste Sammelausgabe und so in vorliegende zweite inkorporiert. Tl. 5 erschien 1731 (vgl. aber die 1730 datierte Widmung zu vorliegender Ausgabe). Abweichend zu D. die Front. nicht gefaltet u. Tl. 1 paginiert. - II. Dünnhaupt 14. Faber du Faur 1716. - III. D. 17.2. Faber du Faur 1716 (beide ohne die S. 53-70 mit 1 Front. mit klappbarem Teil). - Sehr selten mit den S. 53 ff. Das erste Frontispiz zeigt die illuminierte Peter-und-Pauls-Festung in St. Petersburg, das zweite, zur "Neu Jahr Gratulation an die Monsieur Petrill, Praetentent von die Königkreigk Samojett", zeigt eine höfische Schlittenfahrt etc. im Land der Samojeden (das digitalisierte Exemplar in Gotha ohne die Klapppe). - Insgesamt etwas gebräunt, die angeschnittenen Front. oben angegeben. - Mit gest. Wappenexlibris von Paul Gerhard Heinrich Möhring (1710-1792), Arzt, Botaniker und Ornithologe in Jever (im weißen Rand lädiert).
 
(Trömer,J.C.). | Bild Nr.1(Trömer,J.C.). | Bild Nr.2(Trömer,J.C.). | Bild Nr.3

(Trömer,J.C.). | Bild Nr.1

(Trömer,J.C.). | Bild Nr.2

(Trömer,J.C.). | Bild Nr.3

Schätzpreis:
600,00 €
 
Ihr Gebot:
Artikel wurde verkauft.
 
Schätzpreis:
600,00 €
 
Verkauft für:
400,00 €


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel