Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 116:

Translator:

  Auktion 2018
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
2018-519

Constant de Rebecque,J.


 
Medicinae Helvetiorum prodromus, sive pharmacopoeae Helvetiorum specimen. Genf, Landre 1677. Mit Holzschn.-Druckerm. 12 Bl., 212 (recte 214) S. - Angeb.: Trachenius,O. De Morborum Principe, In quo Plerorumque gravium ac fonticorum praeter naturam affectuum... Osnabrück, Schwänder 1678. 8 Bl., 187 S. Prgt. d. Zt. (Gebräunt u. fl., mehrere Einschnitte, ohne Schließbänder).  
 
I) Krivatsy 2695. HLS 3 467,5. Erste Ausgabe. - C. (1645-1732) wurde als Sohn eines Lausanner Gewürzhändlers, Mediziners u. Botanikers geburen. Er war Verfasser verschiedener populärer Gesundheitsschriften u. schuf den ersten botanischen Garten in Lausanne. - Ein wichtiges Dokument zur Geschichte der Pharmazie in der Schweiz. - Tls. stockfl., gegen Ende wasserrandig. - II) Krivatsy 11660. Ferguson I, 424. Dritte Auflage. Hirsch-H. V 504. - Tachenius verdiente mit seinem Geheimmittel dem sogen. "Vipernsalz" viel Geld und galt als hervorragender Repräsent der chimitrischen Doktrin, welche er sogar auf Hippokrates zurückführen wollte. - Durchgeh. gebräunt, etw. stockfl.
 
Constant de Rebecque,J. | Bild Nr.1

Constant de Rebecque,J. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 116
findet von 10.-12. Dezember  2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel