Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 109:

Translator:

  Auktion 108
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
108-3104

Georg III.,


 
König von England (1738-1820). Schriftstück m.U. "George R". London, "Court at Saint James's" 7.II.1807. 31 x 20 cm. Mit papiergedecktem Siegel u. blindgepr. Steuerst. 4 Bl. Fadenheftung mit roter Seidenschnur. (Rückenfalz dadurch tls. eingerissen).  
 
Königliches Patent für "Thomas Johnson, Inventor". "... Thomas Johnson Mechanic in Glasgow, hath by his Petition humbly Represented unto His Majesty that he hath after much Trouble Labour & Expense Invented a Machine for Weaving Yarn that he is the first and true Inventor thereof and the same hath never been made or used by any other Person or Persons to the best of his knowledge and Believe ..." Der erste mechanische Webstuhl wurde 1784 von Edmund Cartwright erfunden. Johnsons Maschine, mit welcher man das zur Kette bestimmte Garn vorbereitete, machte die Webstühle so effizient, daß auch ein Kind von 12 bis 14 Jahren zwei Webstühle allein bedienen und in derselben Zeit soviel Zeug weben konnte, wie vorher ein einziger Handweber. - Letztes Bl. verso lichtrandig, Falzeinriss.
 
Georg III., | Bild Nr.1

Georg III., | Bild Nr.1

Nächste Auktion 109

findet am 28. und 29. Juni 2019 statt




KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel

Autor:
Georg III.,
 
Kapitel:
Autographen
 
Sachgebiete:
keine