Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 111:

Translator:

  Auktion 61
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
61-18

Bartsch,J.


 
Planisphaerium stellatum seu vice-globus coelestis in plano delineatus. Gui adiectae sunt Ephemerides V. planetarum ab anno MDCLXII ad MDCLXXXVI. Catalogus urbium praecipuarum in Europa, Asia, & Africa. Opera et studio A.Goldmayeri. Nbg., P.Fürst (1661). 4°. Mit gest. Front., 3 gest. u. gefalt. Sternkarten, 6 (3 dplblgr.) Kupfertaf. u. 4 Textholzschn. 21 Bl., 152 (recte 148) S., 85 Bl. Läd. Prgt. d. Zt. (Kap. mit Einrissen u. Fehlstellen, gelockert, tls. verknittert u. fleckig).  
 
Bibl. Deutsches Mus., Libri rari 25. Warner, Sky explored p. 16, no. 1a. Houzeau-L. 15252 Anm. Zinner, Instrumente 245 (korr. Fassung, dat. 1662). - Hier erstmals posthum veröffentlichte systematische Beschreibung von Bartschs drei "Planisphaerium" überschriebenen und zur Montage bestimmten Sternkarten, zu seinen Lebzeiten nur kurz im "Usus astronomicus Planisphaerii" (1624) erläutert (nicht zu verwechseln mit den rotierenden Scheiben seines "Index Aspectum", ebenfalls durch einen 1624 erschienenen "Usus" erläutert, vgl. Honeyman Coll. 239 mit Abb.). - Bartsch heiratete 1630 Keplers Tochter Susanna und trug zu dessen "Tabulae Rudolphinae" bei. Der tabellarische Anhang der vorliegenden Ausgabe (ab S. 120) ist von Andreas Goldmayer. - Seiten 1/2 und 5/6 wie stets übersprungen. - Durchgeh. gebräunt u. stark stockfleckig. gelockert, tls. lose. Etw. randrissig. Front. mit gekl. Einriss. Tit. mit Einriss. Etw. wellig, einige Knitterfalten.
 
Bartsch,J. | Bild Nr.1

Bartsch,J. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 111
findet am 14. Dezember  2019 statt



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel