Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auction 117:

Translator:

  Auction 117
 


 
117-1623

Betzky,(I.I.).


Estimate: 400,00 €  |  Sold for: 250,00 €

 
Les plans et les statuts, des differents etablissements ordonnes par sa Majeste ... Catherine 1I. Trad. en Francoise, d'apres les originaux...2 Tle. in 1 Bd. Amsterdam, Rey 1775. 4°. Mit 3 (st. 5) gefalt. Kupfertaf. 4 gef. Tab. u. zahlr. Textkupfern u. gest. Vign. VI S., 1 Bl., 160, 42 S., 1 Bl.; 2 Bl., 160 S. Ldr. d. Zt. mit Rverg. u. Rsch. (Berieb. u. best., tls. leicht fl.).  
 
Seltene erste Quartausgabe, hrsg. von Denis Diderot, gleichzeitig erschienen mit der Duodez-Ausgabe. - Nitsche-Stender 334 - Hauptwerk der Aufklärungspädagogik. Vorliegende frz. Ausgabe mit Einleitung des Übersetzers N.-G. Clerc, der zur damaligen Zeit in Rußland lebte, um Material für seine geplante "Geschichte Rußlands" zu sammeln. - Betzky oder Betskoi (1704-1795) war Regierungsbeamter von Katharina II. und maßgeblich an der Reform des russ. Erziehungswesens beteiligt. Er gründete das berühmte Moskauer Waisenhaus, reformierte die Kadettenanstalt u. das Kloster Smotna, das als Mädchenerziehungsheim diente. Die Schrift enthält Pläne, Berichte, kaiserl. Edikte zur Einrichtung von Schulen und Waisenhäusern sowie Anweisungen und Verhaltensmaßregeln bezüglich Schuluniformen, Ernährung, Gesundheitspflege, Bestrafung und Hygiene. - Das reich ausgestattete Werk enthält Stiche von Picard und den russischen Stechern G.S. Panin, Screbrnitzkij, Kolpakop, Gerasimoff u.a. - Die drei Faltkupfer mit einer prächtigen Ansicht und Grundriss der Erziehungsanstalt in Moskau. - Es fehlen 2 gest. Front. u. 2 Kupfertaf. mit allegorischen Darstellungen. Tls. leicht stockfl. Einige Bl. leicht wasserrandig.
 
Betzky,(I.I.). | Bild Nr.1Betzky,(I.I.). | Bild Nr.2

Betzky,(I.I.). | Bild Nr.1

Betzky,(I.I.). | Bild Nr.2

Estimate:
400,00 €
 
Your bid:
Item was sold.
 
Estimate:
400,00 €
 
Sold for:
250,00 €


NEW:

Kiefer-live-auction


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Similar items