Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 114:

Translator:

  Auktion 53
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
53-6

(Speckle (Specklin),D.


 
Architectura von Vestungen. Wie die zu unsern zeiten an Stätten, Schlössern und Claussen zu Wasser, Land, Berg und Thal mit Bollwercken, Cavaliren, Streichen, Gräben und Läuten mögen erbawet werden. Jetzt auffs new obersehen, mit fleise verbessert (und) vermehret. Straßburg, Zetzner (1599). Fol. Mit 2 Textkupf. (Wappen u. Porträt), 21 (davon 20 dplblgr.) Kupfertafeln sowie zahlr. Holzschn.-Fig. im Text. 7 (statt 8) nn., 110 num., 2 nn. Bl. Etw. spät. Pbd. (Tls. fleckig, berieben u. bestoßen, Ecken u. Kap. tls. läd.).  
 
BM, German Books 824. Cockle 789. Jähns 825. - Zweite Ausgabe, von Speckles Schwager herausgegeben und gegenüber der ersten Ausgabe (1589) mit "nachgelassene(n) Vermehrungen, sowie Bildnis und eine(r) gereimte(n) Lebensbeschreibung" (Jähns). "One of the best known of the German writers on fortification" (Cockle). Die in dem "epochemachenden Werk" (Jähns) dargestellten Grundrisse zeigen meist wirkliche Festungsanlagen, von Speckle nicht bezeichnet, von Jähns jedoch tlw. aufgeschlüsselt (u.a. Jülich, Antwerpen, La Valetta, Graz). Darüberhinaus beschreibt Speckle in seinem Werk den ersten Proportionalzirkel (vgl. Darmstandtor 100). - Kollation der Kupfer wie in der ersten Ausgabe; dabei sind bei 7 der dplblgr. Taf. mit nicht zusammenhängenden Darstellungen auf beiden Hälften. - Es fehlt d. gest. Tit. Etw. gebr. u. stockfleckig. Vereinzelt leicht wasserrandig. 1 Taf. mit Tintenfleck.
 
(Speckle (Specklin),D. | Bild Nr.1

(Speckle (Specklin),D. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 114
findet von 02.-04. Juli 2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel