Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 111:

Translator:

  Auktion 93
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
93-479

Franckenberg,A.v.


 
Raphael oder Artzt-Engel. Auff ehmaliges Ersuchen eines gottliebenden Medici A.S. Auffgesetzt ... im Jahr 1693 (d.i 1639) Amsterdam, J.v. Felsen 1676. 4°. Mit Kupfertit. u. einigen Textholzschn. 1 Bl., 46 S., 1 Bl. - Vorgeb.: Ritter,A. Dissertatio de ecclesia credentium... Salzburg 1783. Einf. läd. Papierumschl. d. 18. Jhdts. (Läd., kl. Fehlst.).  
 
Dünnhaupt 1571, 37.1. Caillet 4188. Duveen 227. Ferguson 1, 289. - Zweiter Druck der ersten Ausgabe, kenntlich am "Jetzo aber durch... Freunde" im Titel. Das bereits 1639 entstandene Werk erschien erst 24 Jahre nach Franckenbergs Tod. "Mystisch-medizinische Schrift mit theologischer Diätetik und Schilderung magischer Kuren. Der im Titel genannte Mediziner "A.S." ist wohl 'Angelus Silesius" (Johann Scheffier)" (Dünnh.). - Eine persönliche Begegnung mit Jakob Böhme prägte den jungen schlesischen Landadeligen Abraham von Franckenberg (1593-1652) für sein weiteres Leben: er brach sein Studium ab und gab sich ganz mystisch-naturphilosophischen Spekulationen hin. - A.von Franckenberg (1593-1652), der auch unter zahlr. Pseudonymen und unter dem Kryptonym A(micus) V(eritas) F(idelis) veröffentlichte, wurde auf Grund seiner mystisch-medizinischen Neigungen und Spekulationen in mehrere heftige Kontroversen mit der Kirche verwickelt und lebte einige Zeit (1641) in Danzig bei Johann Hevelius, um sich dort mit den Theorien Giordano Brunos vertraut zu machen. - Das nicht zuletzt auch typographisch bemerkenswerte und anspruchsvoll gedruckte Werk beschäftigt sich mit magischen Kuren, kabbalistischen und "chymischen" Arzneien, "A curious work, printed in the most extraordinary way, various types being used to emphasize words; in the large margins are notes and woodcuts, and Hebrew and Greek types are frequently used." (Duveen) - Eselohrig, leicht fleckig, Bindung etwas gelockert.
 
Franckenberg,A.v. | Bild Nr.1Franckenberg,A.v. | Bild Nr.2

Franckenberg,A.v. | Bild Nr.1

Franckenberg,A.v. | Bild Nr.2

Nächste Auktion 111
findet am 14. Dezember  2019 statt



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel