Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 114:

Translator:

  Auktion 108
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
108-3993

Vischer, Georg


 
(ca. 1595 Riedlingen - München n. 1637) zugeschr. Ecce homo. Öl auf Kupferplatte. Um 1630. Ca. 17 x 13,5 cm. Verso angeheftet vier Fragmente einer hs. Notiz, wohl mit Besitzvermerk. Daraus lässt sich entziffern: "gemaltes Stück befand (sich ?) das letzte Walter(?) Pfarrer zu Ehingen".  
 
Eine Zeichnung Georg Vischers in der Stuttgarter Staatsgalerie (Inv.-Nr. C 166) zeigt eine "Gefangennahme Christi" mit den zwei flankierenden Soldaten verschiedenen Alters. Bei der Stuttgarter Komposition lässt sich unt. re. der Oberkörper eines dritten Soldaten erkennen; vgl. Kat. Deutsche Zeichnungen, Staatsgalerie Stuttgart 2007, S. 331, Nr. 687. Eine weitere Zeichnung Vischers zur "Schmerzensmann"-Thematik befindet sich im Metropolitan Museum of Art, NY (Inv.-Nr. 1999.309). Der turbantragende ältere Soldat ähnelt in seiner Aufmachung, Haltung und Gestik, nur ist er in dieser Variante gerade aufgerichtet, und nicht nach links geneigt. Aufgrund des schmalen Formats der Kupferplatte musste die gesamte Darstellung enger gefaßt werden. "Ecce Homo" wie auch "Die Genfangennahme Christi" weisen, den oben genannten Beispielen zufolge, darauf hin, dass Variationen dieser Thematik im Werk Vischers vorhanden sind und, dass sich daraus eine stilistische Entwicklungslinie nachzeichnen lässt. In dem Übergang vom Manierismus zum Frühbarock ist auch diese kleinformatig gemalte Dreifigurenkomposition einzuordnen. - Stellenw. kl. Farbabplatzungen u. Kratzer; meist an den Rd., Figuren kaum betroffen.
 
Vischer, Georg | Bild Nr.1

Vischer, Georg | Bild Nr.1

Nächste Auktion 114
findet von 02.-04. Juli 2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel