Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 119:

Translator:

  Auktion 59
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
59-380

Standard Oil Company.


 
Aktie No. 288, ausgestellt für O.N.Payne, datiert Cleveland/Ohio, 23. Dez. 1882. Mit eh. Unterschriften von John D.Rockefeller als Präsident u. H.M.Flagler als Sekretär der Gesellschaft. Federlithographie bei Maverick, Stephan & Co., New York (1871). 16,1 x 27,2 cm. Links angehängt der Stub, verso mit Unterschrift des Eigners der Aktie.  
 
Am 10 Februar 1870 wurde die Firma Rockefeller, Andrews and Flagler mit einem Grundkapital von 1,0 Mio. $ in die legendäre Standard Oil Company umgewandelt. Ihre fünf Gründer waren John D. Rockefeller, sein Bruder William Rockefeller, Henry M. Flagler, Stephen Vandenburg Harkness und der Chemiker Samuel Andrews. John D. Rockefeller stieg 22 jährig mit einer kleinen Firma auf dem Raffinier-, Transport- und Verkaufssektor in das Ölgeschäft ein und erreichte durch den Bau von Pipelines, zahlreichen Ankäufen und Übernahmen eine mächtige Monopolstellung. 1878 erreichte der Anteil seiner Standard Oil Comp. 95% des gesamten Erdölmarktes. 1911 löste das Oberste Bundesgericht durch das Anti-Trust-Gesetz die Standard Oil auf. Zu dieser Zeit besaß das Unternehmen die Kontrolle über 62 Gesellschaften, die ihrerseits 53 weitere Unternehmungen beherrschten. John D. Rockefeller besaß letztlich das größte Privatvermögen, das jemals in der Neuzeit zusammengetragen wurde und verwendete einen erheblichen Teil für Stiftungen (Rockefeller-Foundation etc.). Aus der Standard Oil (Esso) Rockefellers gingen zahlreiche, große Ölkonzerne hervor, wie Exxon, Mobil-Oil, Standard Oil of California und Standard Oil of Indiana. - Henry M. Flagler engagierte sich mit zunehmendem Alter in Florida. Er baute Hotels und Vergnügungsparks und plante die notwendigen Veränderungen der Infrastruktur. Die von ihm erbaute legendäre Florida East Coast Railway war die erste Bahnlinie, die die größeren Orte an der Ostküste miteinander verband. Erst durch diese Aktivitäten wurde Florida für den Tourismus erschlossen. Flagler starb schließlich hochverehrt als "Founder of Florida" in West Palm Beach, wo sein Wohnhaus heute als Museum besichtigt werden kann. - Die Signaturen auf der Vorderseite der Aktie sind mit schwarzer Tinte durch 4 und 5 Schrägstriche 1886 entwertet, die 7 in den vorgedruckten Jahreszahlen 187 handschriftlich auf 8 geändert. - Minimale Randfehlstelle u. Fleck oben. Verso und auf dem links angebrachten Stub Reste von doppelseitigen Klebestreifen von der ehemaligen Fixierung unter einem Passepartout. - Rarität!
 
Standard Oil Company. | Bild Nr.1

Standard Oil Company. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 119
findet von 8-10. Juli 2021 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel