Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 110:

Translator:

  Auktion 61
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
61-317

Fallopio,G.  


 
Kunstbuch: ... von mancherlei nutzlichen, bißher verborgnen, und lustigen Künsten ... sampt einem andern büchlin ... durch Christophorum Landtinum außgangen, darinn etliche fürtreffliche bewerte Artzneyen ... jetzt aber beyde in Teutsche sprach verferttiget, durch: Hieremiam Martium. 2 Tle. in 1 Bd. (Augsburg, M. Manger für G. Willer) 1593. 8 nn. Bl., 456 (recte 466) S., 23 Bl.; 22 Bl. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit Messing-Schließen. (etw. gebr., tls. fleckig, berieb.).  
 
Vgl. VD 16, F 585-90 (nicht diese Ausg.). Durling 1449. Ferchl 149. Wellcome I, 2164. - Spät. Ausgabe dieses erfolgreichen und typischen 'Kunstbuches' des 16. Jahrhunderts. - Vielseitige Sammlung volkstümlicher Rezepturen, Essenzen und Salben sowie zahlr. alchemistischen Geheimmitteln. Die Zuschreibung des Werkes an den berühmten Anatom und Vesal-Schüler Fallopio (1523-62) ist sicher falsch; sie diente wohl einzig der Verkaufsförderung des Buches. ("The popular 'Secreti diversi et miracolosi', 1563, often attributed to Falloppio, is spurious", DSB). - Der 2. Teil mit dem Titel "Haußartzney" enthält eine Art Dreckapotheke, in der Urin und Kot von Menschen und Tieren als Heilmittel empfohlen werden. - Tls. stockfl. Mehrere Marginalien mit Bleistift, einige Unterstreichungen. St. u. kl. aufgekl. Vign. a. T. Übermalt. n.a.Vors.
 
Fallopio,G.   | Bild Nr.1

Fallopio,G.   | Bild Nr.1

Nächste Auktion 110
findet am 11. und 12. Oktober 2019 statt



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel