Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 114:

Translator:

  Auktion 106
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
106-3149

Mayer,J.


 
Vorstellung Deß jüngst-erschienenen Cometen: Wie derselbe vom 16. Novembris, Anno 1680. biß auf den 7. Februarii, Anno 1681. durch underschiedliche Gestirn und mehr als den halb sichtbaren Himmel mit männiglichs grossem Entsetzen durchwandert; Angemercket und mit seinem gantzen Lauff in einem Kupffer-Blat entworffen. Ulm, Kühn 1681. Mit 1 mehrf. gefalt. Kupferstichtaf. und 1 Textholzschn. 56 S. Ausgebunden.  
 
VD17 39:128578K. Brüning 1452. Bircher B14412 (gibt nur eine Taf. an). Hohenemser 323. - M. (1641-1712). Der naturwissenschaftlich sehr interessierte Pfarrer, der Werke von Johannes Kepler, Tycho Brahe, Aristoteles, Plato u.a. besaß, beschreibt in seinem Bericht die Instrumente, die er für seine astronomischen Beobachtungen verwendete, sowie den Verlauf des von ihm zwischen dem 16. November 1680 und dem 7. Februar 1681 beobachteten Kometen. Daneben beschreibt er auch eine geologische Begebenheit, die sich am 5. Dezember 1680 bei dem Weiler Wennenden oberhalb von Blaubeuren ereignet hat. Es handelte sich dabei um einen, wie er es nennt, Erdbruch, bei dem der Boden an drei Stellen eingebrochen ist und daraus warme Luft dampfartig aufstieg. - Ohne die gefalt. Kupfertaf. - Mit kl. hinterlegtem Ausschnitt a.T. - Anfangs wasserrandig, etwas stockfleckig, Taf. mit Rd.-Einriss.
 
Mayer,J. | Bild Nr.1

Mayer,J. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 114
findet von 02.-04. Juli 2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel