Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 112:

Translator:

  Auktion 56
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
56-27

Biblia,


 
Das ist, Die gantze Schrifft, Altes und Newes Testaments Teutsch, D. Martin Luthers: Auff gnädige Verordnung deß ... Herrn Ernsts, Hertzogen zu Sachsen, Jülich, Cleve ... Von etlichen reinen Theologen, dem eigentlichen Wort-Verstand nach, erkläret ... Darbey auch ... Register unter andern zu finden ein Bericht von Vergleichung der Jüdischen und Biblischen Monden, Maß, Gewicht, und Müntz, mit den Unserigen: Sowol auch eine Beschreibung der Stadt Jerusalem, sambt unterschiedlichen Landtafeln und andern schönen Kupffer-Figuren ... Ist auch zu End neben den Christlichen Haubt-Symbolis mit beygedruckt worden ein kurtzer und schöner Bericht von der Augspurgischen Confession, sambt den Artickeln der Confession selbsten, wie sie in dem rechten Original, so im Jahr 1530. Kaiser Carl dem fünfften uberantwort worden, begriffen sind. 3 Tle. in 1 Bd. Nbg., Endter 1644. Fol. Mit 7 gest. Tit. u. Zwischentit., 1 gest. ganzs. Wappen, 7 gest. Faltkarten, 12 ganzs. gest. Portr., 1 gest. Tabelle u. 3 (2 gefalt.) Kupfertaf. 14, 40 (d.le.w.) Bl., 1020; 379 S., 10 Bl. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. (Vord. Deckel gewölbt, tls. beschabt u. bestoßen, einige Wurmlöcher, tls. leicht fleckig).  
 
Der gest. Tit. (dat. 1643), typogr. T. u. 5 Bl. am Anfang mit Randausrissen (Tit. mit Bildverlust) alt aufgezogen, Textbl. (ohne Textverl.) angerändert. Die gefalt. Taf. u. Karten mit unterl. Einrissen (vorwiegend im Bug). Durchgeh. gebr., tls. stock- u. fingerfleckig. 1 Portr. (Fridericus) mit Randausriss im unt. Blattrand (etw. Bildverlust). Einige kl. Wurmlöcher u. unbedeutende Randläsuren. Hs. Besitzverm., dat. 1886, a. Vors.
 
Biblia, | Bild Nr.1

Biblia, | Bild Nr.1

Nächste Auktion 112
findet am 14. und 15. Februar 2020



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel