Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 116:

Translator:

  Auktion 108
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
108-2692

Abhandlungen


 
der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich. Bde. 1 u. 2 (von 3) in 2 Bdn. Zürich, Heidegger 1761-64. Mit (wdh.) gest. Front. u. 4 gefalt. Kupfertaf. XII, 560; 506 S., 1 Bl. Hldrbde. d. Zt. mit Rverg. u. Rsch. (Best.).  
 
Kirchner I, 3232. - Die Naturforschende Gesellschaft in Zürich wurde 1747 von Johann Geßner ins Leben gerufen, von dem auch zwei Schriften in diesen Bänden der "Abhandlungen" stammen ("Abhandlung von der Lage und Größe der Stadt Zürich"; "Abhandlung über die verschiedenen Arten das Getreyd zu bewahren"). Weiter finden sich Beiträge zur Förderung der Landwirtschaft und Medizin von H. C. Hirzel ("Rede von dem Nutzen der Naturforschenden Gesellschaft"), Laurentius Zellweger ("Kurze Beschreibung des Acker- oder Feldbaues im Land Appenzell"), Heinrich Schinz ("Abhandlung von einer neuen Weise, das Getreyd langen Jahre zu erhalten"), Hans Rudolf Burkhard ("Bestätigung des Hallerschen Lehrgebäudes von der Unempfindlichkeit verschiedener Theile des menschlichen Cörpers"), Salomon Schinz ("Beschreibung einiger Ao. 1760 beobachteten Seltenheiten aus dem Pflanzenreich"), Hans Heinrich Schinz ("Versuch einer Geschichte der Handelschaft der Stadt und Landschaft Zürich"), Johann Georg Zimmermann ("Beschreibung einer Wassersucht und Schlafsucht"; "Beschreibung zwoer Pockenkrankheiten"), Johann Heinrich Rahn ("Bemerkungen von der Würkung des Schirlings"), etc. - Die Tafeln zeigen Obstarten und Schädlinge, die Frontispize Putten, die verschiedene Gegenstände wie Harken und Getreidehalme, Blumenkörbe, einen Äskulapstab etc. tragen. - Braunfleckig, tls. leicht wasserrandig, erste drei Bl. in Bd. 2 mit kl. Tintenfleck.
 
Abhandlungen | Bild Nr.1

Abhandlungen | Bild Nr.1

Nächste Auktion 116
findet von 10.-12. Dezember  2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel