Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 112:

Translator:

  Auktion 53
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
53-268

Luther,M.


 
Der Erste (- Achte) Teil aller Bücher und Schriften. 8 Bde. Jena, Rödinger (Bd. I-III, V: Erben), Richtzenhayn (IV u. VIII), Thomas Rebhart (VI-VII). 1555-1566. Fol. Mit 8 tls. wdh. Titelholzschn. u. ganzs. Holzschn. in Bd. 4. Blindgepr. Schweinslederbde. d. Zt. mit Rollen- u. Plattenstempeln über Holzdeckeln. (Deckel v. Bd. 2 stark braunfleckig, Schließenaufhängung v. Bd. 7 fehlt, Schließe v. Band 8 läd., kl. Läs. bzw. Gebrauchsspuren, gebr., Ecken tls. etw. läd., zahlr. Wurmlöcher).  
 
VD 16 L 3323, 3324, 3325, 3349. 3330, 3350, 3353 u. 3354. Goed. II, 151. BM, German Books 534. Jackson 1304. Knaake I, 18. - Herausgegeben von v. Amsdorff u. J.Aurifaber. "Der ehemalige Kurfürst Johann Friedrich hat anscheinend bald nach seiner Entlassung aus kaiserlicher Haft im Sommer 1552 den Plan gefaßt, anstelle der einst von ihm geförderten Wittenberger Ausgabe eine neue Edition der Werke Luthers veranstalten zu lassen, weil er die im philippistischen Wittenberg erscheinende als nicht zuverlässig ansah und ihr Verfälschung der Texte und Auslassungen unterstellte ... Aurifabers Kollege, der Hofprediger Johann Stoltz, befürwortete, von Amstorff unterstützt, eine chronologische Ordnung der geplanten Ausgabe. In den von ihm entworfenen Grundsätzen für die Edition wird ein unveränderter Nachdruck der Schriften Luthers zur Pflicht gemacht und die Aufnahme von übersetzungen und von Texten anderer Verfasser untersagt" (Wolgast, Die Wittenberger Lutherausgabe). - Die, in ger. Variation, wiederholten Titelholzschnitte zeigen Kurfürst Friedrich u. Luther vor dem Gekreuzigten knieend. - Schönes Ex. der ersten Jenaer Ausgabe. Kollation: Bd.I. 12 nn., 588 num., 4 nn. Bl.; Bd.II. 6 nn., 523 num. (ohne w. Bl. ss8) Bl.; Bd.III. 1 nn., 577 num., 6 nn. Bl.; Bd.IV. 4 nn., 547 num., 1 nn. Bl.; Bd.V. 6 nn., 569 num., 1 nn. Bl.; Bd.VI. 6 nn., 546 num., 2 nn. Bl.; Bd.VII. 4 nn., 449 num., 1 nn. Bl.; Bd. VIII. 4 nn., 391 num., 1 nn. Bl. - In Band 2 fehlt lediglich das w. Bl. ss8. - So komplette und einheitlich gebundene Ausgaben sind sehr selten. - Magnificent complete set of the 1st Jena edition of Luther's German works. Due to the varying demand for some volumes of this 16. century standard edition these were from time to time reprinted - hence most sets are made up. - Durchgeh. etw. gebr., tls. stockfleckig. Zahlr. Unterstreichungen u. mehrere Marginalien von alter Hand. Mehrere kl. Wurmlöcher, vereinzelt Buchstabenverlust. Einige kl. unbedeutende Randeinrisse. - Insgesamt dekoratives Ex.
 
Luther,M. | Bild Nr.1

Luther,M. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 112
findet am 14. und 15. Februar 2020



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel

Autor:
Luther,M.
 
Kapitel:
Alte Drucke, Handschriften und Theologie
 
Sachgebiete:
keine