Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de

Auktion 115:

Translator:

  Auktion 80
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
80-2647

(Carrichter,B.


 
Horn deß Heyls menschlicher Blödigkeit, oder Groß Kreuter-Buch. Darinn die Kräutter deß Teudschenlands, auß dem Liecht der Natur, nach rechter art der Himmelischen Einfliessungen beschriben. Durch Philomusum Anonymum allen Liebhaberen der Teudtschen Gewächs zu einem Exempel, dardurch er andern weiter zu suchen Ursach und Anleytung geben wollen. Nachmals durch Doctorem Toxiten allen Medicis, Pharmacopois, und Chyrurgis, auch andern zugefallen in Truck geben. Straßburg, Bertram 1606). Fol. Mit 58 Textholzschn. n. Fuchs. 9 (statt 10, ohne Tit.) nn., CLXXX (i.e. CLXXI) num., 1 (statt 5) nn. Bl. Prgt. d. Zt. (Gebräunt u. fl., Gelenke eingerissen, Hdeckel mit kl. Ausriss, ohne Schließbänder).  
 
Pritzel 1542; vgl. Nissen, BBI 332 (frühere Ausgaben). VD 17 3:622976A (unter Pegie Martin). Erst 1619 unter Carrichters Namen erschienen. - Paginierfehler: Bl. LXVII springt auf LXXVII ff. - Ohne Titelbl. Das erste Bl. (Vorrede) mit Randausriss (etw. Textverlust). Mehrere Bl. mit Randläsuren, angeränd. o. gekl., Anfang auch angefalzt (ohne Textverlust). Durchegh. gebräunt, tls. stock- u. fingerfl., mehrere Bl. wasserrandig. Durchgeh. in Hs. pag. Vors. mit hs. Register. - Erstmals 1576 in Straßburg erschienen. Garrichter aus Reckingen war Leibarzt Maximilians 11. u. Ferdinands 1. Die Holzschnitte nach Fuchszeigen verschiedene Kräuter. - Gebräunt, teilw. stock- u. fingerfleckig, Titel stärker fleckig u. angerändert. Die ersten 2 Bl. des Registers mit alten Anmerkungen, teilw. durchschlagend u. Beschädigungen durch Tintenfraß.
 
(Carrichter,B. | Bild Nr.1

(Carrichter,B. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 115
findet von 08.-10. Oktober  2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel