Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 117:

Translator:

  Auktion 115
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
115-2594

Folge


 
von 34 farbigen Blumen-Malereien. Mischtechnik auf unterschiedlichen Velin-Papieren, einige mit Wasserzeichen J. Whatman Turkey Mill 1838 bzw. 1837. Thüringen (um 1840). 34 lose Bl. Ca. 11 x 16 bis 14,5 x 22,5 cm.  
 
Möglicherweise im Rahmen diverser Besuche in botanischen Gärten und Orangerien über einen längeren Zeitraum hinweg entstandene Malereien. Detailliert und recht gekonnt ausgeführt, meist mit dem lateinischen Pflanzennamen bezeichnet. Es handelt sich größtenteils um heimische Wildund Zierblumen, darunter Iris, Anemone, Narzisse, Gladiole, Rhododendron, Tulpe, Akelei, Kapuzinerkresse, Aurikel, Schachbrettblume, Salbei, Glockenblume oder Sauerklee. Daneben finden sich auch einige exotische Arten wie Aloe, Caffeestrauch, Camelie, die "Fürstl[iche] Passiflora zu Rudolstadt" oder die erst auf der sog. Rurik-Expedition in den Jahren 1815-18 von Adelbert von Chamisso dokumentierte Escholzia (recte: Eschscholzia) californica. - Papier etwas gebräunt, vereinzelt leicht fleckig. - (73)
 
Folge | Bild Nr.1

Folge | Bild Nr.1

Nächste Auktion 117
findet von 18.-20. Februar 2021 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel