Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 115:

Translator:

  Auktion 93
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
93-2081

Goullon,H.


 
Beschreibung der in der homöopathischen Pharmacopöe aufgenommenen Pflanzen nebst dreihundert Tafeln naturgetreu colorirter Abbildungen, der Angabe ihrer Standorte, ihrer zur Verwendung kommenden Theile und ihrer Anwendungsweise sowie derjenigen ständigen Krankheitsformen, in denen sie sich heilkräftig erwiesen haben. Lpz., Baensch (1865-72). 4°. Mit 293 (von 299) kolor. Kupfertaf. XIX, 344 (recte 443) S. Restaur. Olwd. mit Goldpräg.  
 
Haehl I, S. 463. Schroers S. 42. Einzige Ausgabe, sehr selten. - Zusammengestellt von dem aus Weimar stammenden u. dort tätigen homöopath. Arzt H. Goullon (1801-83). Er war seit 1827 als Homöopath in Weimar tätig. - Nicht in den gängigen Fachbibliographien nachweisbar; weder in der Slg. Bosch noch im Verz. der Bücherei des Dt. Zentralvereins homöopath. Ärzte. Im KVK nur ein kompl. Ex. nachweisbar. - Nur einen Zuschlag auf einer dt. Auktion aus dem Jahre 2000 konnte ermittelt werdn - - Das Werk erschien von 1865-72 in 60 Einzellieferungen. - Die Taf. 157/158 auf einer Tafel. - Die fehlenden Tafeln 22-23 u. 97-100 in farb. Faksim. auf ähnlich getöntem Papier eingeb. Fünf weitere Tafeln mit hinterl. Fehlst. am Seitenrand ohne Darst.-Verlust. Tls. leicht fleckig.
 
Goullon,H. | Bild Nr.1

Goullon,H. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 115
findet von 08.-10. Oktober  2020 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel