Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 124:

Translator:

  Auktion 81
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
81-1632

Hesse, Hermann,


 
Dichter und Nobelpreisträger (1877-1962) zugeschrieb. Rose. Bleistiftzeichnung. Ca. 12,5 x 7,5 cm. Monogramm "HH". Unter Passep. mont. - Dazu: 3 eigh. Briefe von Familienangehörigen Hermann Hesses an Helene Ritzerfeld, ferner 22 Fotopostkarten von Hesse und seiner Familie sowie 15 farb. Postkarten nach Aquarellen von Hesse.  
 
Dabei: Hesse, Ninon, Hermann Hesses dritte Frau (1895-1966). Eigh. Brief m. U. O. O., 9. I. 1969. 1 S. 8vo. - "... Ich bin tief erschöpft, von Korrespondenz geradezu aufgefressen - und eine Menge Arbeit wartet auf mich, der Nachlaß ist noch lange nicht inventarisiert ..." Auf e. Doppelbogen mit Aquarell-Reproduktion von Hermann Hesse. - Hesse, Heiner, zweiter Sohn Hesses (1909-2003). Eigh. Brief m. U. Küsnacht, 12. VIII. 1971. 1 1/2 S. 8°. - Gratuliert zum erfolgreichen Abschluß des Filmvertrags für den Steppenwolf. "... Inzwischen bekam ich von meinem Bruder und der Schwägerin positiven Bescheid zur Frage einer Steppenwolf-Oper von George Rochberg ... Diese Sache ist also noch offen und müsste von Ihnen entschieden werden ... Vielleicht freut Sie das beiliegende Blatt, es ist eins von den wenigen Blättern mit Blumen-Studien." - Hesse, Bruno, erster Sohn Hesses (1905-1999). Eigh. Brief m. U. Oschwand, 14. VIII. 1971. 2 S. 8vo. - "... Meine Schwägerin Isabelle und ich würden also dieser Steppenwolf-Oper zustimmen. Das wird ja die Sache mit dem Steppenwolf-Film wohl nicht berühren. - Heiner schrieb mir, er habe Ihnen ein kleines Aquarell von Vater geschenkt. Da sie sich für die H. H.-Publikationen des Suhrkamp-Verlags so eifrig einsetzen und viel Arbeit damit haben, möchte auch ich Ihnen ein kleines Geschenk machen, als Anerkennung Ihrer Arbeit, und habe dazu diese hübsche Rose ausgewählt. Sie ist aus dem Nachlass von Vater, ich weiss aber nicht, wer der (oder die) signierende 'H. H.' ist ..." - Weiterhin mit 20 Fotografien von Hermann Hesse (8 verschieden Motive), 2 von Hesses Urgroßeltern u. 15 Postkarten nach Landschaftsaquarellen.
 
Hesse, Hermann, | Bild Nr.1

Hesse, Hermann, | Bild Nr.1

Nächste Auktion 125

findet von 13-15. Oktober 2022 statt



NEU:

Live-Bieten


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel