Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 111:

Translator:

  Auktion 78
Kontext-Informationen
deutsch englisch
 
Sie befinden sich momentan innerhalb einer abgeschlossenen Auktion.
Alle Artikel sind bereits verkauft. Es können keine Gebote mehr angenommen werden.
 
 


 
78-163

Camers,J.


 
In C.Julii Solini polyhistorica (graece) enarrationes. (Mit d. Text d. Solinus). Additus eiusdem Camertis Index, tum literarum ordine ... Wien, J.Singrenius f. L.Alantse 1520. Fol. Mit breitrandiger Holzschnittbordüre a. d. Titel, großer Holzschnittdrucker- u. Verlegermarke am Ende u. dplblgr. Holzschn.-Weltkarte. 8 Bl., 336 S., 18 Bl. (d.le.w.). Blindgepr. Hschweinsldr. d. Zt. über Holzdeckel, mit Messing-Schließen. (Etw. gebräunt, tls. kl. Wurmlöcher).  
 
BMC German Books S. 818. Adams S. 1391. Isaac 14471. Graesse VI, 431. Schweiger S. 959. Apponyi 141 (sehr ausführlich). Harrisse 108. Mayer, Wiens Buchdruckergeschichte 1, S. 38: Die seltene Ausgabe des Geographen Solinus mit d. Kommentar d. Minoriten Camers ist eine Zierde d. Wiener Pressen überhaupt". - Mit der berühmten, von Apian geschnittene Karte, welche einigen Exemplaren dieser Ausgabe, sowie der 1522 erschienenen Baseler Ausgabe beigegeben worden ist, und "auf der zuerst der Name America in dem südlichen Teile des Neuen Continents eingeschrieben ist". (Humboldt, bei Harrisse zit.) "Although the Polyhistora of Solinus was first printed in Venice in 1473, this 1520 edition edited by Camers is the first to have any American interest" (Sabin). - Am Ende mit der großen Druckermarke Singrieners, in der unteren Bordürenleiste signiert vom Formschneider Hans Rebell. - Scarce edition, first printed 1473. Title with large fig. woodcut border, colophon leaf with woodcut publisher's device, last leaf with woodcut printer's device and some nice fig. woodcut initials, and with the scarce, often missing map. - Die S. 321-322 u. 331-332 liegen lose dabei (aus e. anderen Ex. auf dünnerem Papier u. leicht wasserrandig, sowie ca. 1/2 cm. kleiner als die anderen Bl.). Die S. 323-24 u. 329-30 doppelt eingebunden (wohl Buchbinderfehler). Die Karte tls. leicht flau u. neu angefalzt, re. u. li. bis knapp an den Palttenrand beschnitten u. geglättet. Tls. kl. Wurmlöcher in den Blattränd. Ende leicht gebräunt u. tls. stockfl. Exlibris. Abbildung siehe Tafelseiten
 
Camers,J. | Bild Nr.1

Camers,J. | Bild Nr.1

Nächste Auktion 111
findet am 14. Dezember  2019 statt



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Ähnliche Artikel

Autor:
Camers,J.
 
Kapitel:
Alte Drucke, Handschriften und Theologie
 
Sachgebiete:
keine