Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auction 113:

Translator:

  Auction 61
Context information
deutsch englisch
 
You are actually browsing a previous auction.
Items shown are not availble to buy or to place a bid.
 
 

Subject group: Handschriften


 
1/3  |  Previous page  |  Next page  |  Goto page


 
61-199 Antiphonar.

Antiphonar.4 Bl. aus 2 versch. Antiphonaren wohl 17. Jh. Lateinische Handschrift auf Pergament, mit Quadratnoten auf 4 bzw. 5 roten Notenlinien u. Schrift in Schwarz, Rot u. Blau. Blgr. 46,5 x 33,5 u. 45 x 34,5 cm. - Gebr., 2 Bl. mit Fehlstellen durch Farbbruch. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-200 Antiphonar.

Antiphonar.Lateinische Handschrift des 18. Jhdts. a. Papier, Gr. Folio mit Quadratnoten auf 5 roten Notenlinien, farb. Frontispiz, 2 Vign. u. 5 Init. in Aquarell u. Federzeichn., einige Initialen in Rot oder Blau. Schrift in Schwarz u. wenig Rot. 13 Bl. Ldr. d. Zt. mit etw. Goldpräg. auf Rckn. u. Deckeln. (Goldpräg. tls. verblasst, berieben, bestoßen u. tls. fleckig, tls. Kapit. u. Ecken beschäd., tls. Überz. rissig). [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-201 Arabische Handschrift

Arabische Handschriftin roter und schwarzer Tinte auf Papier, wohl 19. Jhdt. 12 x 10 cm. Ca. 400 S. Arabischer Ldr. d. Zt. (Berieb., fehlt die Einstecklasche). - Etw. fleckig, tls. lose bzw. gelockert, Innendeckel tls. mit Wurmspuren. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-202 Arabische Handschrift

Arabische Handschriftin schwarzer Tinte auf Papier, wohl 19. Jhdt. 96 S. Pbd. d. Zt. (Best., mit läd. etw. spät. Überzug). [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-203 Arabische Handschrift

Arabische Handschriftin schwarzer und roter Tinte auf Papier, wohl 19. Jhdt. 16 x 10 cm. Ca. 400 S. Flex. Ldr. d. Zt. (Stärkere Gebrauchsspuren). [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-204 Buchminiatur.

Buchminiatur.Zwei betende Frauen (die vordere mit Heiligenschein) und ein betender Mann bei einer Treppe in einem Kirchenraum. Deckfarbenmalerei auf Pergament u. mit Blattgold belegt, in ovaler Umrahmung, wohl 15. Jh. Ca. 8 x 8 cm. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). - Oberes linkes Eck mit Fehlstelle. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-205 Birmanische Handschrift (Kammavaca)

Birmanische Handschrift (Kammavaca)auf Goldfolie oder goldfarbenem Untergrund auf Palmblättern, ca. 18.-19. Jh. 10 Bl., davon 9 beidseit. beschrieben (von ?) mit Lackschrift in 6 Zeilen u. reicher ornamentaler u. figürl. Hintergrundverzierung in den Rändern und zwischen den Zeilen, zwei der Bl. mit jeweils 2 Randzeichnungen u. eines davon mit einer ganzseit. Zeichnung. auf der Rückseite. Blgr. 13,7 x 58,5 cm. Lose Blätter, jeweils mit kl. Loch links zur Fixierung (mittels eines Bambusstäbchens ?) zwischen lackierten u. bemalten Holzdeckeln. (Tls. beschäd. mit Randfehlst., berieben). [...]
(Handschriften, Burma)

  |  Details >>

61-206 "Carmina"

"Carmina"(Rückentitel). Lateinische Handschrift auf Papier, um 1730. 4°. Ca. 700 S. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (Berieb. u. best.). - Meist tinten- u. wasserfleckig, anfangs mehrf. gestemp., Pag. springt mehrmals. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-207 Cisterziensisches Myrrhen-Gärtlein.

Cisterziensisches Myrrhen-Gärtlein.Deutsche Handschrift auf Papier, 18. Jhdt. Gr.8°. 294 S. Ldr. d. Zt. mit floraler Rverg. u. spät. Schließbändern (Tls. leichte Wurmspuren). - Zahlr. Initialen in Rot. - Einige Blattweiser. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-208 (Clement,J.M.B.).

(Clement,J.M.B.).Art d`ecrire en Prose. Französische Handschrift auf Papier, um 1780. Gr.8°. 122 hs. numer. Bl. Einf. läd. Pbd. d. Zt. (Beschabt, bestoßen u. fleckig, tls. Rckn. gerissen). [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-209 Daisbach bei Waibstadt.

Daisbach bei Waibstadt.Instrumentum Protestationis. Der Reichß Freyen Hoch Edelgebornen, Hoch Ehrenvesten (?) Tugentreichen Frawe Sophiae Annae Aemiliae Gölerin von...Ravenspurg ...Wittibin Und Ihres ...Sohns Johann Bernhardt Gölers...requisition der Heiligen Röm. Reichs Lehen Schloß und Dorf Daspach im Kraychgöw ligendt; betreffend. Anno 1658. Deutsche Handschrift auf Pergament, dat. 4. April 1658. Gr.Fol. Mit Unterschrift des Notars Johann Jacob Enßlin, Siegel und Stempel. Mehrf. gefalt. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-210 Franz I.,

Franz I.,römisch-deutscher Kaiser, Gemahl Maria Theresias (1708-65). Adelsbrief für den Herzoglich-Württembergischen Ingenieur und Artillerie-Lieutenant Ferdinand Friedrich Nicolai. Deutsche Handschrift auf Pergament, am Schluß mit eh. Unterschrift u. dat. 7. März 1756. Fol. 10 (d.l.w.) Bl., mit 1 ganzseit. Wappenmalerei in Deckfarben u. Gold, kalligraph. Titelumrahmung u. kalligraphische Verzierungen im Text. Mit angehängtem, großem Wachssiegel in Messingkapsel mit eingraviertem Wappen auf d. Deckel. Roter Samteinbd. (Berieben u. tls. verblasst, Schließbänder fehlen meist). - Innengelenke u. Vors. mit etw. Wurmfraß, die Urkunde selbst sehr schön erhalten. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-211 Franz II.,

Franz II.,römisch-deutscher Kaiser etc. (1768-1835). Adelsbrief zur Erhebung in den Ritterstand für Joseph Schüller, Gubernialrat und Kreishauptmann zu Elbogen in Böhmen, dat. Wien, 29. Oktober 1804. Fol. Prächtige Urkunde in deutscher Handschrift auf Pergament, mit eh. Unterschr. am Schluß. 10 Bl., davon 8 Bl. durchgeh. mit Kalligraphie u. tls. Randverzierungen in Tusche u. mit 1 ganzseit. Wappenmalerei in Deckfarben und Gold. Titel in prachtvoller gestochener Rokoko-Kartusche mit Rocaillen, Wappen u. figürl. Darstellungen, bez. u. datiert Franciscus Mayer fecit 1757, sowie 2 weitere S. mit gest. Rokoko-Umrahmungen. Mit angehängtem, großen Wachssiegel in Messingkapsel (Siegel nur noch in Bruchstücken erhalten u. lose). Roter Samteinband mit gelben Seiden-Schließbändern. (Tls. berieben u. fleckig, zwei Schließbänder fehlen). - Im Bug oben Feuchtigkeitsfleckig u. -wellig, Vors. tls. gebräunt. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-212 Freiburg

Freiburg(Manuskript). Deutsche Handschrift auf Papier, um 1800. Gr.8°. 1 nn. Bl., 12 beids. beschr. Bl. Mod. Kart. mit hs. Deckeltitel. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-213 Georg,H.

Georg,H.Der silberne Kranich. Nach dem Kriegstagebuch eines Wandervogels. Deutsche Handschrift auf Papier, um 1930. 4°. Mit zahlr. tls. ganzs. (davon 30 mont.) Illustr. in versch. Techniken. 3 Bl., 277 nn. S. sowie einige w. Bl. Priv. Hlwd. mit aufgez. Rsch. (Tls. etw. berieb.). - Berichtet über Erlebnisse im Ersten Weltkrieg. - Vereinzelt leicht fleckig. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-214 Konvolut

Konvolutvon Briefen, Notariatsinstrumenten, Aktenkopien, Druckschriften, Patente etc. vorwiegend das Herzogtum Nassau und die Grafschaft Berg betreffend, 2. Hälfte 18. Jh. bis Anfang 20. Jh., mit dem Schwerpunkt 1. Hälfte 19. Jh. Verschied. Form. [...]
(Handschriften, Hessen-Nassau)

  |  Details >>

61-215 Kirchenrechnungshefte

Kirchenrechnungshefteder Gemeinden Nahwinden, Ehrenstein und Großen Liebringen (Klein Liebringen) in Thüringen. Insges. 42 Hefte (jeweils 1 Jahrgang) zwischen 1660 u. 1836. Deutsche Handschrift auf Papier. Schm.Gr.4°. Jeweils 8-12 Bl. Geheftet, ohne Einbd. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-216 Konvolut

KonvolutHandschriften, davon einige italienische; dabei Notariatrinstrumente, Briefe, Bescheinigungen, Rechnungshefte etc., ca. 1760 bis 1880. Verschied. Form. Tls. mit Siegel, Poststempel u. Briefmarke. - Nicht eingeh. gesichtet. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-217 Konvolut

Konvolutvon 10 Bl. verschiedenen Handschriften auf Papier, dabei 5 Bl. arabische Handschrift aus einem Koran, 5 Bl. (2 Doppelbl. u. 1 größeres Bl. aus einer anderen Hs.) in Sanskrit, davon das Einzelbl. mit einer kleinen Miniatur (Buddhadarstellung ?) in Deckfarbenmalerei. Wohl 19. Jh. Blgr. 20 x 13, 12 x 8 u. 12,5 x 24,5 cm. - Tls. etw. gebräunt, fleckig u.wasserrandig. [...]
(Handschriften)

  |  Details >>

61-219 Lehrbrief

Lehrbrieffür den Gärtner Anton Kürten aus Brühl (bei Köln). Deutsche Handschrift auf Pergament, ausgestellt von Joseph Clemens Weyh, Hof-, Cult- u. Orangerie-Gärtner des Maximilian Franz, Erzbischofs zu Köln, um 1789/90. Mit kalligraphischem Kopf mit Wappen und Insignien in Federzeichnung sowie Randverzierungen mit Ruinen an den Seiten u. unten Leiste mit floraler Verzierung u. Vignette. 31 x 51 cm. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). [...]
(Handschriften)

  |  Details >>


 
1/3  |  Previous page  |  Next page  |  Goto page

Next auction 113

takes place on May, 11 - 13. 2020



NEW:

Kiefer-live-auction


KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0

Gallery