Auktionshaus Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim
Telefon 07231 / 92 32 0
http://www.kiefer.de


Auktion 102:

Translator:

  Auktion 102
 


 
102-1699

(Schiller,F.v.).


Schätzpreis: 30.000,00 €

 
Die Räuber. Ein Schauspiel. Ffm. u. Lpz., o.Dr. (= Stgt., Metzler) 1781. Kl.8°. Mit 2 gest. Vignetten von Johann Esaias Nilson. 8 Bl., 222 S. Etw. spät. Hldr. mit Rsch. u. Rverg.  
 
Goed. V, 162, 24. Marcuse 31. - Eine der seltensten Ausgaben der deutschen Literatur. - Schiller selbst mußte sich für die Neubearbeitung ein Exemplar der ersten Ausgabe von Cotta erbitten. Von den 800 Exemplaren des zur Ostermesse erschienenen Werkes muß ein großer Teil zu Grunde gegangen sein. Der Absatz des Schauspiels, das Schiller bei Metzler drucken ließ und in Selbstverlag nahm, nachdem der Verleger Schwan in Mannheim ihm eine Absage erteilt hatte, war anfangs so gering, daß er den Rest an einen Antiquar verkauft haben soll. Aber höchstwahrscheinlich wurde der größere Teil makuliert. Erst nach der Aufführung in Mannheim 1782 stieg der Absatz und machte eine 2. Auflage notwendig. - Mit den Druckfehlern "lansch" statt "lausch" und "grossrr" auf S. 65. Die Seiten 69, 163 und 204 sind falsch paginiert und die falsche Sceneneinteilung des 4. Aktes ist nicht berichtigt. - Etw. gebräunt, stellenw. etw. knapp beschn. u. leicht fleckig, Vors. erneuert. St.a.T. u. auf le. S. Tit. angefasert und etwas knittrig, Personen-Verz. min. randrissig, S.11/12 u. 63/64 mit kl. hinterlegter Fehlstelle (ger. Buchstabenverlust), S. 165/164 mit kl. Loch (ger. Buchstabenverlust), wenige Bl. etwas knittrig.
 
(Schiller,F.v.). | Bild Nr.1

(Schiller,F.v.). | Bild Nr.1

Schätzpreis:
30.000,00 €
 
Ihr Gebot:



KIEFER Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 / 9232-0
Ähnliche Artikel